Willkommen bei PhysioPur Dresden.

Wir machen Sie fit.

partner dresdner eislöwen

0351 79664676

Schröpfen in Dresden

Schröpfen in unserer Physiopur Praxis

Schröpfen

Schröpfen Dresden ist eine uralte Reiztherapie und zählt zu den ausleitenden Therapieverfahren.

Die Vorstellung die dahinter steckt ist, dass Krankheiten durch ein Ungleichgewicht an Körpersäften entstehen. Die schlechten Körpersäfte sollen umgehend mit dem Schröpfvorgang aus dem Gewebe ausgeleitet werden, durch den Schröpfvorgang werden Reflexzonen der inneren Organe und der Wirbelsäule angesprochen. Diese Vorgänge sind auch der Schulmedizin bekannt.

Sie gehört zu den wohl ältesten Behandlungsmethoden mit Apparaten, die es überhaupt gibt. Es finden sich Darstellungen von Schröpfanwendungen bereits im griechischen & ägyptischen Altertum. Auch im alten China war diese Methode schon bekannt. Das Schröpfen wie auch andere ausleitende Verfahren, beruhen auf der Humorallehre des Altertums. Hippokrates war sicherlich der bekannteste Praktiker dieser Lehre.

Sollten Sie Fragen haben, es bei Ihnen Unklarheiten oder Ängste zu dieser Behandlung geben, bitten wir Sie uns einfach und direkt anzusprechen. Wir möchten, dass sich unsere Patienten bestmöglich auf die Methoden ohne Vorbehalte einlassen, um den Therapieerfolg nicht zu verhindern. Sie können uns jederzeit per Telefon oder direkt in unserer Physiopur Praxis dazu ansprechen!

Dieses Verfahren eignet sich besonders zur Vorbehandlung von chiropraktischen Eingriffen.

Folgen Sie auch unseren Aktionen, auf unserer Facebook-Seite!

Wirkung des Schröpfens:

  • Schröpfen im Periodezeitraum; dann ist diese stärker, aber schneller weg
  • Lokale Durchblutungsanregung
  • Entgiftung + Schmerzreduktion
  • Verbesserung der Gewebsstruktur, der Nevernfunktion
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Ableitung von Stoffwechselschlacken
  • Harmonisierung und Anregung der physiologischen Flüssigkeit im Unterhautzellgewebe
  • Anregung des Harnstoffwechsels
  • Aktivierung der Lymphzirkulation
  • Aktivierung des zentralen Nervensystems über Thermo-,Druck- und, Schmerzrezeptoren der Haut
  • Förderung des Abtransports schmerzaktiver Stoffe
  • Leistungsvermehrung des vorher minderdurchbluteten stoffwechselarmen Gewebe
  • Selbstregulationsmechanismen in der behandelten Zone schafft ein Wiedereinsetzen von physiologischen Vorgängen in allen damit verbundenen Gebieten
  • Verbesserung der behandelten Gewebestruktur, der Nervenfunktion, durch verbesserte Sauerstoffversorgung bessere Versorgung des lokalen Nervengewebe

Termin Vereinbaren

Praxis für Physiotherapie / Manuela Pintarelli / Liebigstraße 15a / 01069 Dresden – Impressum | Datenschutz